Netzwerk

Fairsicherungsläden eG

Fairsicherung®, die Marke der unverwechselbaren Beratung und Betreuung für Versicherungen und Finanzen

Fairsicherung setzt auf Beratung der Kunden.
Als Cornelia Trentzsch im Herbst 1990 ein „Fairsicherungsbüro" öffnete, damals noch als unselbstständige Nebenstelle, saßen viele Kunden an ihrem Tisch, die überrumpelt wurden. „Die  Fairsicherungsläden sind eine eingetragene Genossenschaft und setzen vor allem auf Beratung. Hier bekommen die Kunden die günstigsten Angebote rausgesucht. Und es wird nach Kenntnis der persönlichen Lage ermittelt, welche Versicherung jeder wirklich braucht.", sagt Cornelia Trentzsch. Das Konzept der Fairsicherungsläden hat ihr gut gefallen. Diese sind bundesweit dadurch aufgefallen, dass sie sich auch um Randgruppen kümmerten. Dazu gehörten damals Naturkostläden, die niemand versichern wollte.

www.fairsicherung.de

FinanzFachFrauen bundesweit seit 1988

Seit 2001 gehört Cornelia Trentzsch zum Arbeitskreis der FinanzFachFrauen.
www.finanzfachfrauen.de

Als Interessenvertreterin weiblicher Versicherter hatte sie so im November 2001 Gelegenheit, vor dem parlamentarischen Arbeitskreis zur Rentensituation von Frauen im Bundestag in Berlin die Interessen und Probleme vor allem ostdeutscher Frauen mit ihren ganz speziellen Lerbensbiografien zu referieren.

Bundesverband unabhängiger Finanzdienstleisterinnen
(BuF e. V.)

Mitglied seit 01.01.2009
www.finanzexpertinnen.de

Dresdener-Dax-Damen

Cornelia Trentzsch ist seit 1999 Geschäftsführerin des ersten Frauenaktienclubs in der Region, den Dresdener-Dax-Damen GbR.

Vereins- und Stiftungszentrum e. V.

Cornelia Trentzsch gehört zum Beraternetzwerk des Vereins- und Stiftungszentrum e. V.
www.vereine-stiftungen.de